Halloween – Von Geistern, Vampiren …

… und anderen Spukgestalten |


Halloween hat längst auch bei uns einen festen Platz im Kalender. Kleine Gruselgestalten ziehen am Abend des 31. Oktober von Tür zu Tür, rufen „Süßes, sonst gibt’s Saures!“ und fordern Leckereien ein. Aber warum eigentlich? Wer hat damit angefangen? Wann wurde zum ersten Mal eine Grimasse in einen Kürbis geschnitzt und mit einer Kerze beleuchtet?

Und diese Untoten, die Vampire und Dämonen, als die sich die Kinder an Halloween so gern verkleiden – gibt es sie nun oder nicht? Immerhin sind sie so gegenwärtig, dass jüngst die archäologische Forschung auf sie aufmerksam wurde …

Eine Spurensuche rund um die schaurigste Nacht des Jahres.

+++ Mit der Legende von Jack O’Lantern +++
+++ Mit einer echten Gruselgeschichte (weil sie absolut wahr ist!) +++
+++ Mit Download Link: “Die Legende vom alten Jack” in einer inszenierten Lesung mit Andreas Fröhlich +++


Birge Tetzner: Halloween. Von Geistern, Vampiren und anderen Spukgestalten
Illustriert und gestaltet von Dirk Uhlenbrock

Für alle ab 10
96 Seiten | Hardcover |
19 x 24 cm
€ (D) 14,00 | € (A) 14,40
ISBN: 978-3-9819200-4-8
Erscheinungsdatum: 1. September 2020


“Bei den meisten Büchern über Halloween steht das Partyevent im Vordergrund, hier liegt der Schwerpunkt auf der Kulturgeschichte. Ausleihe dürfte garantiert sein, deswegen breite Empfehlung.”

[Sybille Mohnhoff, ekz-Bibliotheksservice]

“‚Halloween – Von Geistern, Vampiren und anderen Spukgestalten‘ vereint die weltweit spannendsten Rituale rund ums Gruseln mit wie immer höchst wissenswerten Geschichten aus der Archäologie. Ein Buch fürs ganze Jahr und nicht nur für kleine Halloweenfans (ab etwa 9 Jahren).”

[Maria-Christina Piwowarski, Buchhandlung ocelot, not just another bookstore, Berlin]

“95 Seiten über ein Phänomen, das nicht wenige für eine Kommerz-Aktion aus den USA halten, klären über Ursprünge und Sinnhaftigkeit des Brauchtums auf. (…) ‚Halloween‘ ist ein erhellendes Buch für eine Nacht, die bald wieder ansteht. Und mit einer schönen Gruselgeschichte zum Schluss auch weit darüber hinaus lesbar.”

[Susanna Wengeler, BuchMarkt, Das Ideenmagazin für den Buchhandel]

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Pressestimmen:

”Bei den meisten Büchern über Halloween steht das Partyevent im Vordergrund, hier liegt der Schwerpunkt auf der Kulturgeschichte. Ausleihe dürfte garantiert sein, deswegen breite Empfehlung.”
[Sybille Mohnhoff, ekz-Bibliotheksservice]

”‚Halloween – Von Geistern, Vampiren und anderen Spukgestalten‘ vereint die weltweit spannendsten Rituale rund ums Gruseln mit wie immer höchst wissenswerten Geschichten aus der Archäologie. Ein Buch fürs ganze Jahr und nicht nur für kleine Halloweenfans (ab etwa 9 Jahren).”
[Maria-Christina Piwowarski, Buchhandlung ocelot, not just another bookstore]

”95 Seiten über ein Phänomen, das nicht wenige für eine Kommerz-Aktion aus den USA halten, klären über Ursprünge und Sinnhaftigkeit des Brauchtums auf. (…) ‚Halloween‘ ist ein erhellendes Buch für eine Nacht, die bald wieder ansteht. Und mit einer schönen Gruselgeschichte zum Schluss auch weit darüber hinaus lesbar.”
[Susanna Wengeler, BuchMarkt, Das Ideenmagazin für den Buchhandel]

”So hält man am Ende ein einzigartiges und großartiges Wissensbuch über Halloween in den Händen. Das Buch richtet sich sprachlich und in Form der aufbereiteten Themen klar an ein junges Lesepublikum ab neun Jahre, doch auch wir Erwachsene stöbern gerne darin und lassen uns von den Kapiteln fesseln. Es ist also ein Buch für die ganze Familie über ein Fest, das schon längst fixer Bestandteil unseres Jahreskalenders geworden ist.”
[Janett Cernohuby, Bücherkarussell]

”Hier und da habe ich schon einmal Informationen über die Herkunft des Wortes Halloween, über Samhain und moderne Halloweenfeiern gelesen, aber noch nie habe ich dieses Wissen so ausführlich und sachkundig zusammengestellt gelesen. (…) Das Buch ist schön gestaltet mit vielen Bildern, Zeichnungen, grafischen Elemente. Der Text ist anspruchvoll, schwierige Begriffe wie Azteken oder Golfkrieg werden in kleinen Kästchen erläutert. Berichtet wird ganz unaufgeregt sachlich, bei diesem Thema ist effektheischerische Sprache auch wirklich nicht nötig. Ich fand dieses Buch überaus informativ. So viel Wissen rund um die Themen Tod, Totengedenken und Untote!”
[Daniela Dreuth, Kinderohren]

”Mit vielen lustigen Illustrationen und ausdrucksstarken Grafiken verleiht Dirk Uhlenbrock dem Buch zudem einen ganz eigenen Look. Die Farben sind gedeckt, aber vielfältig – der Satz lässt dem Auge genügend Freiraum zum Hin- und Herspringen und die Fotos kommen, dank kreativster Rahmungen, wunderbar zum Ausdruck. Eine große Besonderheit ist zudem die Tatsache, dass Dirk Uhlenbrock extra für das Buch eine eigene Schrift entwickelt hat, die ebenso wie die inszenierte Lesung kostenlos zum Download zur Verfügung gestellt wird. (…) Es ist sehr schön, dass die Kinder nun auch hierzulande für die schaurigste Nacht des Jahres ein so fetziges Buch haben, das ihnen dieses Fest auf der einen Seite erklärt und nahebringt und auf der anderen Seite noch reichlich Inspiration für die Ausgestaltung mitliefert. (…) Den Kommerz muss man nicht mitmachen, deswegen aber auch auf die Freude zu verzichten, die diese herrliche Gruselnacht mit sich bringt, wäre sehr schade. Birge Tetzner und Dirk Uhlenbrock zeigen mit ihrem Buch, wie das geht und machen Geschichte, Archäologie und Vergangenheit ganz nebenbei für die jungen LeserInnen erlebbar – so wie man es auch bei den anderen Titeln des Verlages bereits gewohnt ist.”
[Isabel Kirsche, Die LeseEntdecker]

”Dieses sowohl inhaltlich als auch optisch äußerst gelungene Buch vereint auf einzigartige Weise alte und moderne Elemente von Halloween. (…) Das Buch schließt mit einer echten Gruselgeschichte (die absolut wahr ist !), die aber so viel mehr ist als nur eine Spukerzählung. Es geht um die Angst vor Vampiren und Untoten überall auf der Welt; man erfährt, welche Arten von Untoten es gibt und wie man zum Vampir wird. (…) Kurzum: Dieses Buch ist so gut durchdacht und der thematische Übergang von alt zu modern und dann wieder zurück zu alt und informativ so elegant, dass ich noch lange davon schwärmen könnte. Auch hier eine Empfehlung ganz unabhängig vom Alter.”
[Natalie Korobzow, Alliteratus]

About the author